Katie Melua: Zusammenbruch war ein nötiger Weckruf

Katie Melua - 2015 Together for Short Lives Midsummer BallKatie Melua ist im Nachhinein sehr dankbar, dass ihr Körper 2010 die Notbremse gezogen hat. Die Sängerin erlitt damals einen Zusammenbruch und musste sich deshalb eine längere Auszeit vom Musikgeschäft nehmen. Und dadurch bekam die heute 32-Jährige eine neue – und vor allem gesündere – Perspektive aufs Leben und ihre Karriere.

Sie sagte dem „Independent“ dazu: „Das war eines der besten Dinge, die mir je wiederfahren sind. Ich war starr vor Angst, aber dadurch wurde meine Fantasie, ich könnte alles schaffen, beendet. Das Seltsamste an diesem Job ist das Gefühl von Überlegenheit, das man bekommt. Das war ein großer Weckruf. Ich war für zwei Wochen komplett außer Gefecht und sechs Wochen im Krankenhaus. Es standen viele Dinge an, Dinge zuhause und ein verrückter beruflicher Terminplan und man denkt wirklich, die Welt würde sich um einen drehen, aber das tut sie nicht.“

Katie Melua hat übrigens ein neues Album am Start. Die Platte „In Winter“ erscheint am kommenden Freitag (14.10.).

Foto: (c) Stills Press / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.