Michael Bublé: Meghan Trainor ist ein „gutes Mädchen“

Michael Buble - 2015 American Museum of Natural History Museum GalaMichael Bublé ist hin und weg von Meghan Trainor. Die US-Sängerin hat zusammen mit Harry Styles den Song „Someday“ für das neue Album „Nobody But Me“ des kanadischen Sängers geschrieben. Und sie sang den Track schließlich auch mit ihm ein. Und Bublé kommt jetzt noch ins Schwärmen, wenn er an die Zusammenarbeit denkt.

Er sagte „Entertainment Tonight“: „Es ist das erste Mal, dass ich einen Original-Song auf einem Album habe, den ich nicht geschrieben habe. Ich kannte Meghan nicht, aber ich hatte Harry kennengelernt und ich mochte ihn wirklich. Sie haben diesen großartigen Song namens ‚Someday‘ geschrieben. Ich mochte ihn so sehr, dass ich sie Minuten später angerufen haben und sie später auf ‚FaceTime‘ kennenlernte. Drei Wochen später ist die talentierteste 21-Jährige mit ihrer Mom und ihrem Dad im Studio aufgetaucht. Und sie trug eine Teddybar-Onesie, den Adriana Grande ihr geschenkt hatte. Sie war toll. Sie ist einfach ein wirklich herzliches und wirklich gutes Mädchen. Und so talentiert.“

„Nobody But Me“ von Michael Bublé ist übrigens seit 21. Oktober zu haben.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.