Renée Zellweger: Familie ist wichtiger als Hollywood-Freunde

Renee Zellweger - "Bridget Jones' Baby" Madrid Premiere - 2Renée Zellweger legt keinerlei Wert darauf, Zeit mit Menschen aus dem Filmbusiness zu verbringen. In den vergangenen sechs Jahren hat sich die Schauspielerin eine Auszeit von der Traumfabrik Hollywood gegönnt.

Gegenüber der “Funke Mediengruppe” erzählte die 47-Jährige darüber: “Ich wollte vor allem auch wieder Renée sein – und nicht der Filmstar. Ich wollte wieder mal ganz tief durchatmen und mich intensiv um meine Familie und Freunde kümmern.” Deshalb reiste Zellweger um die Welt und besuchte ihre Verwandtschaft in der Schweiz, Norwegen und Australien. Dazu meinte sie: “Diese Menschen sind mir viel wichtiger als jede glamouröse Hollywood-Clique.”

Seit Donnerstag (20.10.) ist Renée Zellweger übrigens zusammen mit Patrick Dempsey und Colin Firth in “Bridget Jones’ Baby” zu sehen.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos