Robbie Williams und seine Ecstasy-Schwäche

Robbie Williams hat noch immer mit Abhängigkeiten zu kämpfen. Der Sänger trank früher sehr viel Alkohol und hat auch vor harten Drogen keinen Halt gemacht.

Im Interview mit der „Sun“ gestand Williams, dass er noch heute darunter leidet. Er sagte wörtlich: „Ich will nichts mehr trinken und ich will auch kein Koks mehr nehmen. Ich bin erfreut darüber, dass ich kein Koks nehme, aber ich denke noch über Ecstasy nach.“

Robbie Williams hat früher so viele Drogen genommen, dass er heute kaum glauben kann, dass er noch lebt.