“The 1975”: Donald Trump ist schlimmer als der Brexit

Donald Trump - 2015 Hank's Yanks Golf Classic“The 1975” hoffen, dass die jungen Amerikaner wählen gehen, um die “politische Katastrophe” in Form von Donald Trump zu verhindern. Wie “nme.com” berichtet, stand die Band am Freitag (14.10.) in Los Angeles auf der Bühne. Obwohl die Rocker aus Manchester stammen, wollen sie den republikanischen Präsidentschaftskandidaten nicht an der Spitze der USA sehen. Denn nachdem ihre britische Heimat die EU verlassen hat, wäre dies nach Meinung von Frontmann Matt Healy die nächste weltpolitische Kernschmelze.

Der Sänger rief seinen amerikanischen Fans zu: “In diesem Jahr haben wir es politisch und demokratisch komplett verbockt. Ich bin nicht hier, um über Politik zu sprechen, aber ich möchte euch erklären, dass es in der Verantwortung der jungen Generation liegt, was in unserer Heimat passiert ist. Wir dachten nämlich, dass die ältere Generation einfühlsam und verständnisvoll wäre und damit den Verbleib in der EU wählen würde. Das war nicht der Fall. Alles ging nach hinten los und jeder, der nicht von seiner Stimme Gebrauch gemacht hatte, fühlte sich wie der größte Idiot.” Dann fügte Healy hinzu: “Auch ihr seid so einer beschissenen Situation sehr nahe. Ich sehe hier Tausende von jungen, liberalen und hoffentlich intelligenten Menschen. Wir stehen immer noch unter Schock. F*** Donald Trump, ihr müsst wählen gehen. Die gesamte Welt ruft euch dazu auf!”

Am 08. November wird übrigens in den USA gewählt. Stars wie Katy Perry, Cher oder Miley Cyrus unterstützen die demokratische Kandidatin Hillary Clinton.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos