Deutsche Album-Charts: „Metallica“ stürmen den Thron

„Metallica“ haben sich an die Spitze der deutschen Album-Charts gerockt. Wie erwartet, können James Hetfield und seine Jungs mit „Hardwired… To Self Destruct“ auf Anhieb Rang eins einnehmen. Das gibt GfK Entertainment offiziell bekannt.

Auch auf Rang zwei ist diese Woche ein Neueinsteiger zu finden: Sido mit „Das goldene Album“. Pünktlich zum ersten Advent ist auch ein Weihnachtsalbum in den Top Drei zu finden: Helene Fischer und das Royal Philharmonica Orchestra mit der Platte „Weihnachten“. Bereits vor einem Jahr konnte die Sängerin damit Platz eins übernehmen – und vielleicht schon bald erneut erobern. Nur noch zu Platz vier reichte es für Leonhard Cohen und sein Album „You Want It Darker“.

Die Top Five beschließen – wie in der Vorwoche – „Unheilig“ mit „Von Mensch zu Mensch“.