Lena Dunham bleibt trotz Donald Trump in den USA

Lena Dunham - Glamour Women Of The Year 2016Donald Trump wird US-Präsident, doch Lena Dunham wandert nicht nach Kanada aus. Vor der Wahl zum amerikanischen Staatsoberhaupt am 08. November hatte die Schauspielerin noch vollmundig verlauten lassen, dass sie das Land verlassen werde, sollte der Kandidat der Republikaner gegen seine demokratische Herausforderin Hillary Clinton siegen. Trump triumphiert, doch inzwischen hat die Schauspielerin ihre Meinung revidiert.

In einem längeren Brief auf ihrem „Instagram“-Account mit, dass sie das Land keinesfalls dem Hass und der Regentschaft Trumps überlassen wolle. Unter anderem schrieb Lena Dunham: „Ich habe erkannt, dass ich als selbsterwählte Jüdin und Opfer sexueller Gewalt mit einem homosexuellen Familienmitglied und dem Glauben daran, dass wir alle gleich und wunderschön sind, hier überleben kann. Ich kann überleben, wenn ich in diesem Land bleibe, meinem Land, um zu kämpfen und lieben und all meine Beschämung nutzen kann, um das Richtige zu tun.“

Übrigens: Auch Miley Cyrus hatte angekündigt, bei einem Wahlsieg von Donald Trump das Land verlassen zu wollen. Doch auch sie bleibt letztlich in den Staaten.

Foto: (c) PR Photos