Leonard Cohen ist beerdigt worden

Leonard Cohens Beerdigung hat genau so stattgefunden, wie es sich der Musiker zu Lebzeiten gewünscht hat. Das hat gestern (13.11.) sein Sohn Adam auf seiner “Facebook”-Seite verlauten lassen.

Er schrieb dort: “Meine Schwester und ich haben gerade meinen Vater in Montreal beerdigt. Nur im Beisein der engsten Familie und ein paar lebenslangen Freunden wurde er in einem schlichten Sarg der Erde übergeben, neben seiner Mutter und seinem Vater. Genauso wie er es sich gewünscht hatte.” Dann fügte er noch hinzu: “Es gibt noch so viel, wofür ich ihm gerne danken möchte, nur ein letztes Mal. Ich danke ihm für den Trost, den er immer bereitstellte, für die Weisheit, die er verteilte, für die lange Konversation, für seinen überwältigenden Verstand und Humor.”

Leonard Cohen ist letzte Woche (10.11.) im Alter von 82 Jahren gestorben.