Robert Vaughn ist tot

Robert Vaughn ist tot. Der US-Schauspieler starb gestern (11.11.) im Alter von 83 Jahren. Todesursache war seine Leukämieerkrankung.

Das bestätigte sein Manager Matthew Sullivan gegenüber „Deadline.com“. Demnach verstarb Vaughn friedlich im Kreise seiner Familie. Er hinterlässt Ehefrau Linda, Sohn Cassidy und Tochter Caitlin.

Robert Vaughn wurde durch Filme wie „Die glorreichen Sieben“, „Flammendes Inferno“, „Superman“ oder „Der Mann aus Philadelphia“ berühmt. Außerdem stand er von 1964 bis 1868 für die Serie „Solo für U.N.C.L.E.“ vor der Kamera.