„Rolling Stone“: Beyoncé liefert Album des Jahres ab

Beyoncé hat für das Musikmagazin „Rolling Stone“ mit „Lemonade“ das Album des Jahres 2016 abgeliefert. Im April veröffentlichte die Sängerin die Platte, und damit konnte sie sogar David Bowies letztes Album „Blackstar“ auf Rang zwei verweisen.

Das Magazin schrieb dazu: „David Bowie wäre der Erste, der sagen würde, dass ‚Lemonade‘ das Album des Jahres ist.“ Auf Platz drei ist übrigens Chance The Rapper mit seinem Longplayer „Coloring Book“ zu finden, und auch Kanye West hat es in die Top Ten geschafft. Mit „The Life of Pablo“ rangiert er auf der Acht.

Hier die Top Ten der besten Alben 2016 des „Rolling Stone“-Magazins:

1. Beyoncé – Lemonade
2. David Bowie – Blackstar
3. Chance The Rapper – Coloring Book
4. Car Seat Headrest – Teens of Denial
5. Frank Ocean – Blonde
6. Radiohead – A Moon Shaped Pool
7. Rolling Stones – Blue & Lonesome
8. Kanye West – The Life of Pablo
9. Leonard Cohen – You Want it Darker
10. Young Thug – Jeffery

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.