Sting spielt bei der Wiedereröffnung des „Bataclan“

Sting - Friars Foundation Gala Honoring Robert DeNiro and Carlos Slim in New York CityAm 12. November wird die Pariser Konzerthalle „Bataclan“ mit einem Konzert von Sting wiedereröffnet. Das gibt der britische Sänger auf seiner offiziellen Homepage bekannt. Vor fast einem Jahr, am 13. November, ermordeten Terroristen dort 89 Menschen, die das Konzert der Band „Eagles of Death Metal“ besucht hatten.

Sting verkündet: „Bei der Wiedereröffnung des ‚Bataclan‘ haben wir zwei wichtige Aufgaben: Erstens wollen wir die Menschen ehren, die dort bei dem Angriff vor einem Jahr ihr Leben verloren. Und zweitens wollen wir das Leben feiern und die Musik, die dieses historische Theater repräsentiert. Auf diese Weise hoffen wir, die Erinnerung und den lebensbejahenden Geist der Menschen zu ehren, die dort ihr Leben ließen. Sie sollen niemals vergessen werden.“ Die Einnahmen des Abends werden einem Hilfsfonds für die Opfer der Anschläge zugutekommen.

Am 13. November 2015 starben in Paris 130 Menschen als Terroristen im „Bataclan“ sowie in Bars und Restaurants auf die Gäste schossen. Am Nationalstadion Stade de France sprengten sich während des Fußball-Länderspiels Frankreich-Deutschland drei Attentäter in die Luft.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos