„The Libertines“ verspüren immer Druck

"The Libertines" verspüren immer Druck - MusikLaut Carl Barat verspüren die Jungs von „The Libertines“ immer Druck, neue Musik zu machen. Aber nicht von ihrer Plattenfirma, sondern von den Fans, die natürlich immer begierig auf neues Material ihrer Lieblinge warten. Diesem Wunsch will die Band gerne nachkommen, allerdings ist dies nicht immer ganz einfach – scchließlich möchte man die Anhänger nicht enttäuschen.

Im Interview mit dem Musikmagazin „NME“ sagte Carl Barat: „Ich denke, wir sind jetzt in einer Position, in der der Druck immer hoch ist. Das ist er immer gewesen. Der Druck ist da, einfach das beste Album zu machen, das wir machen können. Ich freue mich und bin zuversichtlich, dass wir etwas zu sagen und zu schreiben haben, so wie immer, und dass diese Chemie dabei herauskommt.“

Das letzte Album „Anthems For Doomed Youth“ der „Libertines“ kam im September 2015 auf den Markt. Damit landeten sie übrigens Rang drei der britischen Album-Charts.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.