Woody Allen: Seine Frau segnet seine Filme ab

Woody Allen - 69th Annual Cannes Film FestivalBevor Woody Allen einen Film endgültig fertigstellt, muss dieser erst von seiner Frau Soon-Yi Previn für gut befunden werden.

Gegenüber dem „Focus Magazin“ sagte der Regisseur dazu: „Ihr zeige ich immer meine Filme und sie ist ein sehr objektiver Kritiker.“ Bei seinen beiden Töchtern, der 16-jährigen Manzie und der 17-jährigen Bechet, verhält es sich ganz anders. Allen meinte nämlich weiterhin: „Sie halte ich von meiner beruflichen Welt fern, weil ich nicht möchte, dass sie vom Showbusiness verdorben werden. Die (Filme) interessieren sie nicht wirklich. Das ist nicht das, was man sich in ihren Freundeskreisen anschaut. Die bevorzugen eher Kids-Filme.“

Woody Allens neuestes Werk „Café Society“ kommt übrigens am 10. November hierzulande in die Kinos.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos