Bryan Cranston und der Antrag in der Badewanne

Bryan Cranston und der Antrag in der Badewanne - Promi Klatsch und TratschBryan Cranston hat seiner Frau Robin die Frage aller Fragen in der Badewanne gestellt.

In der Talkshow „Live! with Kelly“ erzählte der Schauspieler: „Ich machte mir Sorgen, da ich das Gefühl hatte, ich müsste das Weinen anfangen, wenn ich vor ihr aufs Knie gehen würde. (…) Ich habe uns also ein Schaumbad eingelassen und Kerzen aufgestellt und Musik und Champagner. (…) Ich bin also nackt und meine zukünftige Frau steigt zu mir in die Wanne. Es gibt keinen Platz, wo ich den Ring hätte verstecken können, den sie nicht auch sehen würde, außer an meinem kleinen Zeh. Ich sagte also zu ihr: ‚Weißt du Robin, ich liebe dich und ich kann mir ein Leben ohne dich nicht vorstellen.‘ (…) Sie hat sich umgedreht, wir küssten uns und sie sagte Ja. Und ich meinte: ‚Oh und hier ist dein Ring, auf meinem kleinen Zeh.‘“

Bryan Cranston machte seiner Frau Robin übrigens am 01. Januar vor fast 29 Jahren den Antrag.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.