Céline Dion ist die weltweit meist-gegoogelte Musikerin 2016

Céline Dion ist in diesem Jahr die Künstlerin, die weltweit am meisten gegoogelt wurde. Das gibt die Suchmaschine jetzt in ihren Jahres-Trend-Charts bekannt.

Auf die Kanadierin, die in diesem aufgrund des Todes ihres Mannes René Angélil häufig in den Medien erwähnt wurde, folgt ihre US-Kollegin Kesha auf Rang zwei. Auf dem Bronzeplatz kommt Michaal Bublé, gefolgt von der US-Rockband „Creed“ auf der Vier. Das Schlusslicht der Top Five der weltweit meist-gegoogelten Musiker bildet der japanische Sänger Dean Fujioka.

Hier die Top Ten der weltweit meist-gegoogelten Musiker 2016:

1. Céline Dion
2. Kesha
3. Michael Bublé
4. „Creed“
5. Dean Fujioka
6. Kehlani
7. Teyana Taylor
8. Grace Vanderwaal
9. Ozuna
10. „Lukas Graham“