Die Rockwelt trauert um Rick Parfitt

Der „Status Quo“-Gitarrist ist gestern (24.12.) gestorben und die Rockwelt trauert um seinen Verlust.

So auch der „Queen“-Gitarrist Brian May. Er twitterte: „Ich bin geschockt und so traurig von der Nachricht um Rick Parfitts Ableben. Es ist schwer, Worte zu finden. Du hast wahrlich unsere Welt gerockt. Ruhe in Frieden, Kumpel.“

Auch „Culture Club“-Frontmann Boy George bringt seine Trauer auf „Twitter“ zum Ausdruck. Neben einem Video von „Paper Plane“ von „Status Quo“ schrieb er: „Ruhe in Frieden, Rick Parfitt. Ich habe diesen Song geliebt, als ich ein Kind war. Ich liebe ‚Status Quo‘. Meine Gedanken sind bei der Band und Ricks Familie.“

Rick Parfitt in einem Krankenhaus in Marbella an den Folgen einer Infektion, weil es Komplikationen nach einer Schulter-Operation gegeben hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.