George Lucas gibt „Rogue One“ seinen Segen

George Lucas - American Film Institute's 44th Life Achievement Award GalaGeorge Lucas hat sich „Rogue One: A Star Wars Story“ bereits angesehen und seinen Segen gegeben. Der „Star Wars“-Schöpfer soll den Film laut Regisseur Gareth Edwards nämlich gemocht haben – sehr zur Erleichterung von Edwards.

Auf einer Pressekonferenz sagte dieser: „Vor zwei Tagen haben wir ihn George gezeigt, und wir alle erhielten einen Anruf, und ich sprach gestern mit ihm, und ich möchte ihm jetzt keine Worte in den Mund legen, aber ich kann ehrlich sagen, dass ich jetzt glücklich sterben kann. Er mochte den Film wirklich. Das bedeutet mir viel. Um ehrlich zu sein (…), war es für mich die wichtigste Kritik.“

„Rogue One: A Star Wars Story“ kommt im deutschsprachigen Raum übrigens am 15. Dezember in die Kinos.

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos