Hilary Duff: Genervt von Hollywood-Schubladen

Hilary Duff Sighted Arriving at LAX Airport on November 13, 2016Hilary Duff weiß, wie es sich anfühlt, wenn man in Hollywood in eine bestimmte Schublade gesteckt wird. Die Sängerin und Schauspielerin verriet, dass sie seit der Geburt ihres Sohnes nur noch bestimmte Rollen angeboten bekommt – was sie als ziemlich diskriminierend empfindet.

In der TV-Show „The Talk“ sagte die 29-Jährige: „Ich hatte das Gefühl, dass ich dafür verurteilt wurde, zu früh ein Baby bekommen zu haben, zu früh geheiratet zu haben, denn jetzt bin ich in dieser Schublade, dass ich eine Mom bin. Von uns Frauen wird am meisten verlangt (…), aber wir werden auch am meisten verurteilt und sind zu uns selbst am härtesten. Es gibt so viele prüfende Blicke. Niemand interessiert sich so sehr für das Privatleben von Männern wie von Frauen.“

Hilary Duff gab dem ehemaligen Eishockey-Profi Mike Comrie 2010 das Ja-Wort. Ihr gemeinsamer Sohn kam 2012 zur Welt, 2015 trennte sich das Paar und ist seit diesem Jahr offiziell geschieden.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.