Jeremy Irons flucht im US-TV

Jeremy Irons - "Assassin's Creed" New York PremiereJeremy Irons hat aus Versehen live im US-amerikanischen Fernsehen geflucht.

Der Schauspieler war gestern Morgen (14.12.) in der Frühstückssendung „Good Morning America“ zu Gast, um seinen neuesten Film „Assassin’s Creed“ zu promoten. Und dabei hat seine Begeisterung ein bisschen überhandgenommen. Jeremy Irons meinte nämlich: „Ich möchte einfach nur sagen, erzählt keinen Sch***ße! Ich hacke nie auf Wörter herum, aber es ist ein unglaublicher Film, auf jeden Level. Ihr werdet eine fantastische Zeit haben mit diesem Film und so etwas sage ich nicht oft.“

„Assassin’s Creed“ mit Jeremy Irons kommt hierzulande übrigens am 27. Dezember in die Kinos. Die Hauptrolle hat Michael Fassbender inne.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos