Justin Bieber: Angeklagt in Argentinien

Justin Bieber Sighted in Los Angeles on December 13, 2016 - 2Gegen Justin Bieber ist in Argentinien Anklage erhoben worden. Der Sänger wird aufgrund eines Vorfalls wegen leichter Körperverletzung und Raub angeklagt, berichtet „TMZ“.

2013 ist Bieber beim Verlassen eines Clubs in Buenos Aires mit einem Fotografen aneinandergeraten und soll seine Leibwächter auf ihn gehetzt haben. Der Mann wurde dabei am Arm verletzt und Teile seiner Kamera wurden ihm entwendet. Das zuständige Gericht lässt nun laut dem Promiportal verlauten: „Die Anklage ist erhoben worden. Sobald die Entscheidung rechtskräftig ist, soll eine mündliche Verhandlung stattfinden. Untersuchungshaft ist nicht angeordnet. Solange er sich an das Recht hält, hat er nichts zu befürchten.“

Im kommenden Jahr setzt Justin Bieber übrigens seine „Purpose“-Tour in Südamerika fort. Konzerte in Argentinien sind dabei nicht vorgesehen.

Foto: (c) STPR / PR Photos