Justin Bieber: Pelz ruft PETA auf den Plan

Justin Bieber Sighted in Los Angeles on December 13, 2016Justin Bieber hat mal wieder Ärger. Diesmal mit der Tierrechtsorganisation PETA.

Am Montag (19.12.) machten Fotos im Internet die Runde, auf denen der Sänger in einem dicken Pelzmantel zu sehen ist. Auf die Frage eines Paparazzo, ob das Stück echt sei, antwortete Bieber auch noch mit den Worten: „Ja, verdammt, er ist f***ing echt!“ Die Präsidentin von PETA, Ingrid Newkirk, teilte dazu mit: „Ich denke manchmal, dass Justin Bieber einen Hirnscan bräuchte, denn ich vermute, dass seine Neuronen (…) unterentwickelt sind, denn er verhält sich wie ein egozentrischer und kindischer Angeber.“ Der 22-Jährige hat bislang noch nicht darauf reagiert.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Justin Bieber Ärger mit PETA hat. Er wurde bereits 2013 gerügt, weil er einen Affen als Haustier hielt. Zuletzt bekam er Anfang 2016 eine Standpauke, weil er für ein Foto mit einem Tigerbaby in Gefangenschaft posierte.

Foto: (c) STPR / PR Photos