Königin Silvia hat das Krankenhaus verlassen

Königin Silvia hat den ersten Weihnachtstag zu Hause bei ihrer Familie verbringen können. Die Monarchin war am Freitag (23.12.), an ihrem 73. Geburtstag, ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie einen Schwindelanfall erlitten hatten.

Wie das schwedische Königshaus jetzt mitteilte, hatten sie die Ärzte über Weihnachten zur Beobachtung in der Klinik behalten, gestern (25.12.) durfte sie jedoch wieder nach Hause. Wörtlich heißt es in dem Statement: „Die Königin hat sich gut erholt und es geht ihr den Umständen entsprechend gut.“

Bei Königin Silvia dürfen ihre Enkelkinder übrigens immer samstags naschen.