Lauren Graham schaut sich „Gilmore Girls“ nicht an

Die Fortsetzung von „Gilmore Girls“ möchte sich Lauren Graham nicht anschauen. Und das, obwohl sie für die TV-Show erneut für vier Folgen in die Rolle von Lorelai Gilmore geschlüpft ist.

Wie „Contactmusic“ berichtet, sagte die Schauspielerin dazu: „Es gibt so viele Schauspieler, die etwas daraus lernen, wenn sie sich selbst zusehen. Ich gehöre nicht zu diesen Leuten, deshalb halte ich mich davon fern.“

Das „Gilmore Girl“-Revival läuft übrigens seit 25. November auf „Netflix“ unter dem Titel „Gilmore Girls: A Year In the Life“. Es besteht aus vier 90 Minuten langen Folgen.