„Metallica“ und die Sache mit Dave Mustaine

"Metallica: Through the Never" San Francisco Premiere - ArrivalsDave Mustaine ist für „Metallica“ lange Zeit ein rotes Tuch gewesen – und umgekehrt. Immerhin wurde er 1983 wegen Reibereien mit den anderen Mitgliedern sowie Alkohol- und Drogenproblemen aus der Band geworfen und schließlich durch Kirk Hammett ersetzt.

Im Interview mit „Word Of Wheeler“ sagte Hammett jetzt auf Mustaine angesprochen: „Wisst ihr, die ganze Sache mit Dave ist die: Ich habe niemals, niemals, niemals ein Problem mit Dave gehabt. Ich habe Dave immer als jemanden angesehen, der einfach nur wirklich traurig, wirklich wütend, wirklich frustriert wegen seiner Situation bei ‚Metallica‘ war, und er konnte das nicht loslassen. Wisst ihr, ich habe immer viel Empathie für ihn gezeigt und habe verstanden, dass er einfach angepisst war. Wenn deine Band dich rausschmeißt… Ich bin nie rausgeschmissen worden, aber ich kann mir vorstellen, dass es eine schreckliche Erfahrung ist, vor allem, wenn es eine Band ist, bei der man wirklich leidenschaftlich gerne gewesen ist.“

Nach seinem Rauswurf bei „Metallica“ gründete Dave Mustaine bekanntlich seine Band „Megadeth“.

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos