„Motörhead“: Phil Campbell und der Geist von Lemmy

Phil Campbell fühlt sich manchmal von dem Geist seines verstorbenen „Motörhead“-Kollegen Lemmy Kilmister regelrecht verfolgt.

Das gestand der Gitarrist im Interview mit dem Radiosender „Planet Rock“. Campbell sagte: „Ich denke die ganze Zeit an ihn. Ich bekomme ihn einfach nicht aus meinem Kopf. An manchen Nächten kann ich beispielsweise nicht schlafen, weil er mich nach einer Zigarette für ihn fragt, solche Dinge.“

„Motörhead“-Frontmann Lemmy Kilmister starb übrigens vor knapp einem Jahr (28.12.) an Prostata-Krebs und kongestiver Herzinsuffizienz.