MTV: Sia hat das meist-gespielte Musikvideo 2016

Kein Musikvideo ist in diesem Jahr bei MTV häufiger gespielt worden, als „Cheap Thrills“ von Sia und Sean Paul. Das hat der Musiksender jetzt bekanntgegeben. Auf den zweiten Platz schafft es Alan Walker mit „Faded“, gefolgt von Beyoncés Video zu „Sorry“ auf dem Bronzeplatz. Ebenfalls in die Top Ten der meist-gespielten Musikvideo 2016 kommt DJ Snkae feat. Justin Bieber mit „Let Me Love You“ (Platz sechs), „DNCE“ mit „Cake By The Ocean“ (Platz sieben) und Jonas Blue feat. Dakota mit „Fast Car“ (Platz neun).

Hier die Top Ten der meist-gespielten Musikvideo 2016:

1. „Cheap Thrills“ – Sia & Sean Paul
2. „Faded“ – Alan Walker
3. „Sorry“ – Beyoncé
4. „This is What You Came For“ – Calvin Harris Feat. Rihanna
5. „Hymn For The Weekend“ – Coldplay feat Beyoncé
6. „Let Me Love You“ – DJ Snake feat. Justin Bieber
7. „Cake By The Ocean“ – DNCE
8. „Work from Home“ – Fifth Harmony feat. Ty Dolla Sign
9. „Fast Car“ – Jonas Blue feat. Dakota
10. „Perfect Strangers“ – Jonas Blue feat. JP Cooper

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.