One Direction schwimmen im Geld

Die Einnahmen der letzten Konzerte ihrer zuletzt beendeten Welttournee sowie die vielen Werbedeals haben den Briten von One Direction knapp 110 Millionen US-Dollar in die Kasse gespült. Im „Forbes“-Ranking stehen die Jungs sogar vor Superstars wie Cristiano Ronaldo (88 Millionen Dollar), Adele (80,5 Millionen) und die Rolling Stones (66,5 Millionen).

Niall Horan ist aktuell als Solo-Künstler unterwegs. Vor kurzem hat er mit „This Town“ seinen ersten eigenen Song veröffentlicht.