Ryan Gosling und die Faust von Harrison Ford

Ryan Gosling - "La La Land" Los Angeles PremiereAm Set zur Fortsetzung von „Blade Runner“ scheint es zwischen Ryan Gosling und Harrison Ford tatsächlich handgreiflich zu werden – allerdings völlig unbeabsichtigt. Während einer Kampfszene schlug Ford nämlich aus Versehen seinen jüngeren Kollegen mit der Faust ins Gesicht.

Gosling erzählte dem „GQ Magazine“ über den Vorfall: „Wir haben gerade diese Kampfszene gefilmt und es ist einfach passiert. Das lustige daran war, dass, als sie mir Eis für mein Gesicht brachten, Harrison mich aus dem Weg geschubst hat und seine Faust in den Eisbeutel steckte.“

„Blade Runner 2049“ mit Ryan Gosling und Harrison Ford soll voraussichtlich im deutschsprachigen Raum im Oktober 2017 in den Kinos anlaufen.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.