The Weeknd: Süchtig nach Live-Auftritten

The Weeknd in Concert at Drai's Night Club in Las VegasThe Weeknd liebt es, live auf der Bühne zu stehen und ist regelrecht süchtig danach. Doch das war nicht immer so, wie er gegenüber dem „Billboard Magazine“ verriet.

Der kanadische Sänger sagte: „Ich wusste, dass ich mich nach meinem ersten Auftritt beim Coachella (2012) verändern musste. Ich habe mir das Video angeschaut und meinte: ‚Ich muss besser werden. Das ist mein Leben.‘ Ich war nicht zufrieden. (…) Das war ein wichtiger Schritt. Wenn ich meine erste Show im ‚Mod Club‘ in Toronto anschaue, dann war ich total erschreckt. Das konnte man ganz deutlich in meinem Gesicht sehen. Ich hätte niemals gedacht, dass ich es lieben würde, auf die Bühne zu gehen, aber das ist jetzt der Fall. Ich bin süchtig danach.“

The Weeknd geht nächstes Jahr übrigens auf große Welttournee. Für zwei Konzerte ist er auch im deutschsprachigen Raum zu Gast:

26.02. Zürich (CH), Hallenstadion
03.03. Köln, Lanxess Arena

Foto: (c) Santiago Interiano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.