Antonio Banderas musste ins Krankenhaus

Antonio Banderas musste ins Krankenhaus - Promi Klatsch und TratschAntonio Banderas ist angeblich mit Schmerzen in der Brust ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Wie die „Sun“ berichtet, trainierte der Schauspieler am Dienstag (26.01.) in seinem Haus in Surrey, als er plötzlich einen stechenden Schmerz in seiner Brust verspürte und daraufhin den Notarzt rief. Im St. Peter’s Krankenhaus wurden dann verschiedene Untersuchungen durchgeführt und letztendlich konnte Banderas am Abend wieder nach Hause gehen. Dem Blatt bestätigte der 56-Jährige seinen Krankenhausaufenthalt, ohne jedoch ins Details zu gehen.

Antonio Banderas hat übrigens in einem Interview verraten, dass er ein Hypochonder ist und sich immer viel zu schnell Sorgen um seine Gesundheit macht.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.