Carrie Fisher und Debbie Reynolds wurden beerdigt

Die kürzlich verstorbene Carrie Fisher und ihre Mutter Debbie Reynolds haben ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Die beiden Schauspielerinnen wurden gestern (06.01.) auf dem Forest-Lawn-Friedhof in Los Angeles beerdigt, berichtet „TMZ“. Demnach wurde Fisher zuvor verbrannt und ein Teil ihrer Asche wurde an der Seite ihrer Mutter zu Grabe getragen. An der Beerdigung nahmen ihr Bruder Todd Fisher und ihre Tochter Billie Lourd teil. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Einen Tag zuvor (05.01.) nahmen etliche Stars bereits bei einer privaten Trauerfeier Abschied von Carrie Fisher und Debbie Reynolds.