Claire Danes hasst es, nicht zu arbeiten

Claire Danes - People's Choice Awards 2016Claire Danes gefällt es überhaupt nicht, wenn sie nicht vor der Kamera stehen kann. Zwei Jahre lange hatte die Schauspielerin Angebote abgelehnt, weil die richtige Rolle einfach nicht für sie dabei war. Und das hat sie fast verrückt gemacht.

Dem “Marie Claire Magazine” sagte sie: “Es war ein Alptraum. Ich musste Todesqualen ausstehen. Ich fühlte mich so stimuliert und energiegeladen und robust und fähig und begierig. Aber ich konnte nicht zurückgehen, zu den naiven Rollen oder die limitierten Sekretärinnen-Rollen. Ich wollte jemanden spielen, der die Geschichte voranbringt.”

Claire Danes war zuletzt übrigens 2013 in “As Cool As I Am” auf der Leinwand zu sehen. Seit 2011 steht sie für die TV-Serie “Homeland” vor der Kamera.

Foto: (c) PR Photos