Katy Perry und Beyoncé demonstrieren gegen Donald Trump

Katy Perry - "Office Christmas Party" Los Angeles PremiereAm gestrigen Tag versammelten sich auffallend viele Promis in Washington. Auch Katy Perry und Beyoncé sowie 400.000 Frauen demonstrieren am Samstagnachmittag in Washington für ihre Rechte und gegen den neuen Präsidenten Donald Trump. Außerdem nahmen auch Amber Rose, Christine Teigen und die Moderatorin Amy Schumer an der Demonstration teil.

Ziel der Demonstration ist es, den Frauenrechten ein größeres Gehör zu schaffen, vor allem auch nach zahlreichen Aussagen Trumps während des Wahlkampfes die teilweise als frauenfeindlich bezeichnet wurden. Vielfach war zu vernehmen, dass sich die Frauen eindeutig als diejenigen outeten, die Donald Trump nicht gewählt haben.

Übrigens: Katy Perry trägt jetzt blondes Haar.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos