Kesha zieht Lady GaGa und Katy Perry mit rein

In Keshas Prozess gegen ihren ehemaligen Produzenten Dr. Luke wird es immer seltsamer. Immer mehr kuriose Details kommen nun ans Licht. Jetzt sind auf einmal Lady Gaga und Katy Perry involviert.

Laut der „Daily Mail“ ist Lady GaGa nun wieder Bestand der Anklage. Offenbar soll eine Mitteilung von Kesha an ihre Kollegin als Beweis für Lukes sexuelle Belästigung zugelassen werden. Der Richter erlaubte außerdem Dr. Luke, diese Nachricht Katy Perry zu zeigen. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Kesha berichtete zuletzt, ihr Album fertigstellen zu wollen. Bisher gibt es für die Platte noch kein Veröffentlichungsdatum.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.