Kim Kardashian: Sind die Räuber von Paris endlich geschnappt?

Nach dem Raubüberfalls in Paris im Oktober, hat die zuständige Polizei nun 15 Menschen verhaftet.

Laut ‘Europe 1’ haben Beamte heute morgen um sechs Uhr in der französischen Hauptstadt mehrere Tatverdächtige festgenommen. Sie alle sollen etwas mit dem Überfall zu tun haben, bei dem Kim Kardashian in der Nacht zum 3. Oktober 2016 in ihrem Pariser Apartment überwältigt, gefesselt und beraubt wurde. Die Räuber entkamen mit Schmuck im Wert von neun Millionen Euro.

Kim gab zuletzt nach langer Medienauszeit ihr Comeback auf “Instagram”.