„U2“-Basstist Adam Clayton hofft auf mehr Tournee-Spaß

Adam Clayton - "The Lazarus Effect" New York City Premiere„U2“-Bassist Adam Clayton hofft, dass er bei der kommenden „The Joshua Tree“-Jubiläumstour mehr Spaß haben wird, als vor 30 Jahren.

Clayton sagte jetzt gegenüber dem „Rolling Stone Magazine“: „Wenn ich auf die Tour von damals zurückblicke, dann sollte es eine außergewöhnliche, befreiende und freudige Möglichkeit gewesen sein. Eigentlich war es jedoch eine ziemlich harte Zeit, in der wir versucht haben, diese Songs unter dem Druck abzuliefern, dass wir jetzt in Stadien statt in Arenen auftraten. Ich jedenfalls kann mich nicht daran erinnern, dass ich viel Spaß dabeihatte.“

Im Rahmen ihrer „The Joshua Tree“-Jubiläums-Welttournee kommen „U2“ auch nach Deutschland, allerdings nur für ein einziges Konzert in Berlin.

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos