Alanis Morissette wurde bestohlen

Alanis Morissette ist angeblich einem Raubüberfall zum Opfer gefallen.

Wie der „Mirror“ berichtet, wurde bereits letzte Woche (09.02.) in das Haus der Sängerin in Brentwood, Kalifornien, eingebrochen. Demnach erbeuteten die Diebe große Teile ihrer Schmuckkollektion im Wert von zwei Millionen Dollar. Weitere Einzelheiten zum Überfall sind nicht bekannt. Auch hat Morissette selbst sich dazu noch nicht öffentlich geäußert.

Auf „Instagram“ präsentierte Alanis Morissette vor einigen Monaten bereits ihre Schmuckkollektion.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.