Bosse fordert mehr Engagement gegen Rechts

Bosse wünscht sich von seinen Künstlerkollegen mehr politisches Engagement in der Gesellschaft – insbesondere gegen rechte Strömungen.

In einem Interview mit der Wochenzeitschrift „Zeit“ forderte er dazu auf, lauter zu werden, weil das rechte Spektrum eben auch lauter geworden sei. Bosse weiter: „Musikfestivals sind die richtigen Orte, um viele verschiedene Leute aufzurütteln – zumal viele junge Menschen heute zwar das Potenzial haben, etwas zu bewegen, aber oft Hemmungen haben, sich politisch zu äußern.“

Bosse hatte bei der vergangenen Echo-Verleihung Aufsehen erregt, als er sich mit erhobenem Mittelfinger gegen Rechts aussprach.