Christian Ulmen war ein Mädchenschwarm

Schauspieler Christian Ulmen punktet heutzutage vor allem mit Humor – in seiner Jugend war es sein Aussehen.

Im Interview mit der „Gala“ sagt der 41-Jährige: „Ich war ein Dandy, so Fred-Astaire-mäßig. Bis zu meinem 14. Lebensjahr flogen mir die Mädchen zu.“ Geändert habe sich das, als er sehr spät alle Milchzähne verlor und die neuen über die alten Zähne rüberwuchsen. Ulmen erzählt: „Ich hatte eine doppelte Zahnreihe mit Lücken, das sah furchtbar aus. Außerdem habe ich eine Brille getragen und schulterlange Haare. Das war die Zeit, in der das Fred-Astaire-Image kippte.“

Am 21. Februar um 23.15 Uhr sind Christian Ulmen und Fahri Yardim in „Jerks“ auf „ProSieben“ zu sehen, einer komischen Serie über eine Männerfreundschaft, die keine Tabus kennt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.