Falco und der posthumane Chart-Erfolg

Falco hat posthuman mit seiner Jubiläumsplatte „Falco 60“ auf Anhieb den Bronzeplatz der deutschen Ablum-Charts belegt. Und darüber freut sich sein Plattenlabel „Sony Music“ sehr.

Clemens Fielder, Senior Director Catalog, lässt dazu laut „Marketing & Comunication Sevices“ verlauten: „Falco hat in den 1980er und 90er Jahren ganze Generationen von Menschen begeistert. Bei der Entwicklung der Jubiläumsedition ‚Falco 60‘ haben wir gemeinsam mit den Kollegen von ‚Sony Music Austria‘ alles darangesetzt, diesem Ausnahmekünstler und seinem musikalischen Schaffen gerecht zu werden. Der Charteinstieg auf Platz 3 zeigt, wie unvergessen Falcos Songs sind und welche immense Strahlkraft sie bis heute besitzen.“

Falco wäre am 19. Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb am 06. Februar 1998 bei einem Autounfall in der Dominikanische Republik. Sein Wagen wurde von einem Bus gerammt. Der Musiker war auf der Stelle tot.