George Michael: Sein Lover darf nicht zur Beerdigung

George Michaels Beerdigung soll offenbar ohne seinen letzten Liebhaber stattfinden. Das scheinen die Angehörigen für die Beisetzung des Popstars zu planen.

George Michaeles enger Vertrauter Andros Georgiou erklärte jetzt gegenüber der „Sun“, dass Fadi Fawaz auf dem Begräbnis seines verstorbenen Liebhabers nicht erwünscht ist. Georgiou wörtlich: „Gnade ihm der Himmel, wenn er bei der Beerdigung auftaucht. Fadi wurde nicht eingeladen. Die Familie hasst ihn!“

Einen genauen Termin für die Beisetzung von George Michael gibt es unterdessen immer noch nicht, sie soll jedoch im engen Freundes- und Familienkreis stattfinden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.