Jackie Chan gesteht: „Rush Hour“ hat ihm überhaupt nicht gefallen

Hollywoodstar Jackie Chan ist ausgerechnet mit dem Film, der ihm den internationalen Durchbruch verschaffte, unzufrieden.

Das verriet der 62-jährige dem Nachrichtensender „CBS News“. Demnach war Jackie Chan nach der Fertigstellung von „Rush Hour“ überhaupt nicht glücklich über das Ergebnis und bemängelte besonders die Qualität der Action-Sequenzen, die er als enttäuschend empfand.

Zuletzt stand Jackie Chan als Freiheitskämpfer in der Actionkomödie „Railroad Tigers“ vor der Kamera.