Leonard Cohen: Musikalisches Tribut seines Sohnes

Leonard Cohens Sohn, Adam, hat seinem verstorbenen Vater musikalisch Tribut gezollt. Zusammen mit Cohens Freund, Sammy Slabbinck, suchte er alte Fotos und Video über seinen Vater heraus, die er dann für dessen Stück „Traveling Light“ zu einem Musikvideo zusammenschnitt.

Der Clip, der auf „Vevo“ steht, beginnt mit einem Gespräch zwischen Vater und Sohn, das die beiden nur wenige Wochen vor dessen Tod geführt haben. Cohen sagte darin lachend: „Ich fühle mich kräftiger, aber in Wahrheit bin ich schwächer. Ich wache auf und denke: ‚Ich fühle mich wie früher.‘ Aber dann versuche ich aus dem Bett aufzusteigen.“ Der Clip endet mit einer Aufnahme des Verstorbenen, wie auf mit einem Gehstock in der Hand das Haus verlässt und sich zum Schluss zur Kamera umdreht.

Leonard Cohen ist im November 2016 im Alter von 82 Jahren gestorben. Sein Tod kam völlig überraschend.