Nicki Minaj schlägt Taylor Swift

Nicki Minaj hat Taylor Swift bezüglich der meisten Einträge in den Top 100 der US-Single-Charts überholt. Dank ihres aktuellen Songs „Run Up“ mit Major Lazor hat die Rapperin genau einen Eintrag mehr und kommt damit auf insgesamt 71 Singles, die sich in den Top 100 platzieren konnten. Das hat jetzt „billboard.com“ bekanntgegeben.

Allerdings steht Minaj damit nicht an der Spitze bei den weiblichen Musikerinnen. Diese Position wird von keiner Geringeren als Aretha Franklin belegt, die auf insgesamt 73 Singles in den Top 100 kommt.

Hier die Top Ten der meisten Single-Platzierungen der Frauen:

1. Aretha Franklin, 73
2. Nicki Minaj, 71
3. Taylor Swift, 70
4. Madonna, 57
4. Rihanna, 57
5. Dionne Warwick, 56
6. Beyoncé, 53
6. Connie Francis, 53
7. Brenda Lee, 48
8. Mariah Carey, 74
9. Miley Cyrus, 43
10. Barbra Streisand, 41

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.