NME Awards 2017: Alle Gewinner

Die Gewinner der NME Awards stehen fest und zur besten britischen Band wurden „Biffy Clyro“ gewählt. „Metallica“ konnten sich in der Kategorie „Beste Internationale Band“ gegen ihre Konkurrenten durchsetzen.

Zum besten britischen Künstler wurde Skepta gekürt und das weibliche Pendant ging an M.I.A. Der Godlike Genius Award ging in diesem Jahr an die Jungs von „Pet Shop Boys“. Ebenfalls einen Preis mit nach Hause nehmen, durften Adele, Beyoncé und „Coldplay“.

Hier die komplette Gewinner-Liste der NME Awards 2017:

BESTE BRITISCHE BAND
Biffy Clyro

BESTE INTERNATIONALE BAND
Metallica

BESTER NEUER KÜNSTLER
Dua Lipa

BESTER BRITISCHER SOLO-KÜNSTLER
Skepta

BESTE BRITISCHE SOLO-KÜNSTLERIN
M.I.A.

BESTER INTERNATIONALER SOLO-KÜNSTLER
Frank Ocean

BESTE INTERNATIONALE SOLO-KÜNSTLERIN
Christine & The Queens

BESTE LIVE-BAND
The 1975

BESTES ALBUM
Bastille – ‘Wild World‘

BESTER TRACK
Christine And The Queens – ‘Tilted‘

BESTES MUSIK-VIDEO
Slaves – ‘Consume Or Be Consumed‘

BESTE TV-SERIE
Fleabag

BESTER FILM
My Scientology Movie

BESTER MUSIK-FILM
Oasis: Supersonic

BESTE NEUAUFLAGE
Oasis – ‘Be Here Now‘

GODLIKE GENIUS AWARD
Pet Shop Boys

BESTES FESTIVAL
Glastonbury

BESTES KLEINES FESTIVAL
End Of The Road

BESTER FESTIVAL-HEADLINER
Adele

MUSIKALISCHER MOMENT DES JAHRES
Coldplay’s Viola Beach tribute at Glastonbury

SCHLECHTESTE BAND
5 Seconds Of Summer

HELD DES JAHRES
Beyoncé

BÖSEWICHT DES JAHRES
Nigel Farage

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.