„OneRepublic“: Ryan Tedder schwärmt von Adele und Taylor Swift

Ryan Tedder - One Republic in Concert on NBC's "Today Show" at Rockefeller Center in New York CityZwei Damen aus der Musikwelt haben es Ryan Tedder besonders angetan – und das sind Adele und Taylor Swift. Mit beiden Musikerinnen hat der „OneRepublic“-Frontmann bereits zusammengearbeitet.

Dem „People Magazine“ sagt er: „Adele ist einfach ein einzigartiges Talent. Sie ist ein Einhorn in einem Meer aus Leuten, die Einhörner sein wollen. Sie ist ein wahres Original und ich denke, ein Teil ihres Erfolgs liegt darin, dass sie wie niemand anderes im Radio klingt.“ Über Swift schwärmte Tedder: „Taylor hat so viel Energie, ist so intensiv und aktiv wie ich. Sie ist wahrscheinlich eine der talentiertesten Schreiberinnen, mit denen ich in einem Raum war. Taylor wechselt konstant zwischen der linken und rechten Gehirnhälfte. (…) Einige der erfolgreichsten Menschen auf der Welt arbeiten mit der linken und rechten Gehirnhälfte.“

Ryan Tedder war an der Produktion von Swifts letztem Album „1989“ beteiligt, unter anderem an den Songs „Welcome to New York“ und „I Know Places“. Mit Adele schrieb er „Rumour Has It“ und „Remedy“.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos