Richard Gere: Zu Gast bei Bundeskanzlerin Angela Merkel

Richard Gere hat kurz vor der Eröffnung der Berlinale Kanzlerin Angela Merkel getroffen. Einen Tag vor der Vorstellung seines neuen Films „The Dinner“ unterhielten sich der Hollywood-Star und die Bundeskanzlerin im Kanzleramt über die politischen Verhältnisse in Tibet.

Regierungssprecher Steffen Seibert twitterte ein Foto von dem Zusammentreffen und schrieb dazu: „Kanzlerin Merkel im Gespräch mit Richard Gere, Vorsitzender der International Campaign for Tibet, über die Lage in der Region“.

Richard Gere ist seit Anfang der 90er Jahre bekennender Buddhist und engagiert sich für bedrohte Völker, Menschenrechte und den internationalen Frieden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.