Robin Thicke verliert vor Gericht

Robin Thicke - New Year's Eve Celebration with Robin Thicke at Foxtail Nightclub in Las Vegas Robin Thicke hat vor Gericht eine Niederlage einstecken müssen.

Der Sänger befindet sich aktuell im Sorgerechtsstreit mit seiner Ex-Frau Paula Patton um den gemeinsamen Sohn Julian. Derzeit darf Thicke seinen Jungen nur dreimal die Woche mit einem vom Gericht bestimmten Beobachter sehen. Und genau mit dieser Person scheint er nicht klar zu kommen. Denn laut „TMZ“ forderte der 39-Jährige vor Gericht, dass er Julian ohne einen Beobachter sehen darf oder, dass ihm ein anderer zugewiesen wird, denn der jetzige Betreuer würde Besuchstermine einfach verkürzen und kurzfristig absagen. Beide Anliegen hat das Gericht Thicke jedoch verweigert.

Robin Ticke muss sich übrigens wegen Misshandlung verantworten. Seiner Ex-Frau und einigen Lehrern zu Folge hat er seinen Sohn mehrfach geschlagen.

Foto: (c) PRN / PR Photos