Songwriters Hall of Fame 2016: Jay-Z schreibt Geschichte

Jay-Z in Concert at Phones 4u Arena in Manchester - October 3, 2013Jay-Z ist der erste Rapper, der in der Songwriters Hall of Fame aufgenommen wird.

Am 15. Juni wird dem 47-Jährigen an der Seite von Max Martin, Terry Lewis, Jimmy Jam, Robert Lamm, Jems Pankow und Peter Cetera diese Ehre zuteilwerden, wie „contactmusic.com“ berichtet. Auf „Twitter“ selbst freut sich Jay-Z mit den Worten: „Das ist übrigens ein Sieg für die USA. Ich erinnere mich noch daran, als Rap als Modeerscheinung angesehen wurde. Wir stehen jetzt auf dem gleichen Level wie einige der größten Songschreiber in der Geschichte.“

Letztes Jahr wurden beispielsweise Nile Rodgers, Marvin Gaye, Tom Petty und Elvis Costello in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos