„The Lumineers“ über ihre Single „Angela“

The LumineersDie neueste Single „Angela“ von den „The Lumineers“ wäre beinahe nicht entstanden.

Frontmann Wesley Shultz erklärte gegenüber „Bang Showbiz“: „Wir sind ins Studio gegangen mit ein paar Songs, aber ‚Angela‘ war keiner davon. Aber sobald wir angefangen haben, bin ich immer wieder dazu zurückgekehrt und habe versucht, die Melodien für die Strophen auszuarbeiten. (…) Simon, der Produzent und Ryan Hewitt, der Tontechniker, haben mich dabei aufgenommen. (…) das hat so lange gedauert, dass die zwei gegangen sind, ohne dass wir es gemerkt haben, waren etwas essen und kamen wieder. Als sie wieder da waren, hatten wir uns auch einen Chorus und eine Bridge überlegt. Zum Glück hatten sie die Aufnahme laufen gelassen. So konnten wir uns anhören, was wir gemacht haben.“

„Angela“ ist übrigens auf dem letzten Album „Cleopatra“ von „The Lumineers“ zu hören, welches im April 2016 erschien.

Foto: (c) Universal Music